Kanton Bern: Referendum gegen das Polizeigesetz

Kanton Bern: Referendum gegen das Polizeigesetz

Diverse Gruppierungen haben zusammen entschieden, das Referendum gegen das Polizeigesetz zu ergreifen.
Da die grossen, linken Parteien nicht bereit sind, einen wesentlichen Beitrag zum Sammeln der 10'000 Unterschriften zu leisten, hängt das Zustandekommen des Referendums vom Einsatz von vielen Einzelpersonen und kleineren Gruppierungen ab.

Wer sich an der Sammlung der Unterschriften beteiligen möchte, kann ein Mail an info@polizeigesetz-nein.be schicken.
Die Sammelfrist beginnt am 18. April 2018.

Bisher wird das Referendum unterstützt von (Stand 5.4.18):

AL Bern, Augenauf Bern, DJB- Demokratische JuristInnen Bern, Grundrechte.ch, Grünalternative Partei (GaP), Grünes Bündnis Bern (GB), Halbzeit Bern, Interessensgemeinschaft Kulturraum Reitschule  (IKuR), Junge Alternative (JA!), JUSO Kanton Bern, KriJur - Kritische JuristInnen Bern, KriSo - kritische Soziale Arbeit, PdA/POP Bern, SP Stadt Bern