News

Abstimmungen vom 12. Februar 2017

Abstimmungen vom 12. Februar 2017

Bild - Abstimmung.jpg

Eidgenössisch:

NEIN zur Unternehmungssteuerreform III (USR III)

JA zur Erleichterten Einbürgerung

NEIN zum Fonds für Nationalstrassen und Agglomerationsverkehr

 

 

 

Stadt Bern:

JA zum Neubau und Sanierung Volksschule Marzili: Baukredit

 

[Weiter lesen ...]




AL-phabet oder mit Bezug auf die WC-Kamppagne treffender AnALphabet

AL-phabet oder mit Bezug auf die WC-Kamppagne treffender AnALphabet

A wie AL olé!

B wie Bären befreien

C wie Chrige la Reine de panaché, die sich im Stadtrat lieber für etwas einsetzt, statt bloss rumzusitzen

D wie Drogen legALisieren

E wie Engagement

F wie facebook - i like! 

G wie Gemeinsam etwas bewegen

H wie Haschkuchen/Humor/Herzblut

I wie Intrigenfrei

J wie jetzt erst Recht auf Stadt!

K wie kacken

L wie Lustvolles linkes Lebensgefühl

M wie Merci!

[...]




Die AL gewinnt einen zweiten Sitz – für eine konsequente und linke Politik!

Die AL gewinnt einen zweiten Sitz – für eine konsequente und linke Politik!

Die AL Bern freut sich über den Gewinn des 2. Stadtratssitzes und dankt allen, die die AL unterstützt und für eine konsequente linke Politik in Bern gestimmt haben. Zusammen mit unseren Fraktionspartner*innen von der PdA und GPB-DA wollen wir dafür sorgen, dass die vom RGM-Bündnis dominierte Regierung die verschiedenen sozialen Bewegungen in Bern nicht länger Steine in den Weg legt, sondern ihnen Raum lässt, um sich zu formieren und zu entfalten. Wir freuen uns auch über die Sitzgewinne der JUSO und JA! und hoffen auf eine gute und kritische Zusammenarbeit mit den Fraktion der SP/JUSO sowie der GB/JA!, damit in den nächsten 4 Jahren viele wichtige Projekte umgesetzt werden können.

previous | next | page 1/1